Seit mehreren Jahrzenten ist unser Unternehmen akkreditiert für die Reparatur von explosionsgeschützten Motoren in den Zündschutzarten erhöhte Sicherheit „e“ und druckfeste Kapselung „d“.

Es gibt aktuell eine neue Bestimmung über die Zulassung von Reparaturen an sogenannten nicht elektrischen Betriebsmitteln wie zum Beispiel Pumpen, Lüfter, Gebläse, Getriebemotoren, Rührwerken, Getrieben, etc.

Dieser Bereich wird zusammengefasst als konstruktive Sicherheit „c“.

Wir freuen uns sehr, dass wir nach intensiven Recherchen, Schulungen und Vorbereitungen die Akkreditierung vom Land Schleswig-Holstein und dem TÜV für die „Reparatur von nicht elektrischen Betriebsmitteln in explosionsgefährdeten Bereichen – konstruktive Sicherheit c“ erhalten haben (siehe Button Zertifizierungen).

Durch diese Kompetenzerweiterung in den Bereichen Getriebemotoren, Pumpen, Lüfter, Gebläse, Rührwerke und Getrieben und Weitere, haben wir unser Spektrum und Know-How erweitert unter anderem für Hersteller von explosiven Stoffen wie Aerosolen, Dämpfe, Farben, Lacken, Raffinerieprodukte etc. aber auch im Bereich explosiver Stäube z.B. bei Silobetreibern, Getreidelagerhäusern, Getreideverarbeiter, Futtermittelhersteller und Ölmühlen. Ein weiterer großer Bereich sind auch Biogasanlagenbetreiber.